"Unsere Gottheit, die Geschichte, hat uns ein Grab bestellt" – an diese Worte von Ingeborg Bachmann musste ich denken, als ich um ein Stück zum Lutherjahr 2017 gebeten wurde. Die Rezeption von Luthers Antijudaismus wurde im 20. Jahrhundert auch durch die protestantische Kirche gierig für eigene Thesen aufgesogen, die schreckliche Konsequenzen hatten. Die Pauke bringe ich mit Luther durch die Assoziation der "Standpauke" in Verbindung. Es wird überliefert, dass Luther auf seiner Kanzel immer auf das Holz geschlagen habe, damit die Gemeinde wachbleibt. Alles, was auf der Pauke gespielt wird, wird in diesem Stück via Transducer auf Donnerbleche und Blecheimer übertragen. Sie verwandeln den Klang und tragen ihn weiter – eine Resonanz über Raum und Zeit hinweg.
 
 

Go back